Sichern Sie sich
jetzt Ihr Ticket

DER Event für die Personaldienstleistung

Die Veranstaltung

Wir feiern 10-jähriges Jubiläum. Seit 2013 zählt der Expertentag Zeitarbeit zu den etablierten Fachforen für die Führungskräfte der Personaldienstleistung.

die themen

Recht, Vertrieb, Recruiting und Führung sind die Kernthemen der Veranstaltung – ergänzt durch KeyNotes und Gastbeiträge.

die Referenten

Die Speaker beim Expertentag Zeitarbeit sind absolute Experten auf ihrem Gebiet und punkten mit wertvollen Content für den Alltag mit all seinen Herausforderungen einer Führungskraft in der Personaldienstleistung.

Die Referenten

Nicole Truchseß

Ohne Aufträge wäre es leichter:
Recruiting in Zeiten, die sich ständig ändern.

Zur Vita

Nicole Truchseß hat revolutionäre und ganzheitliche Methoden entwickelt, um neue Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen: Touch Point Selling (TPS®), Touch Point Recruiting (TPR®) und Touch Point Excellence (TPE®). Allen drei Methoden liegt die Tatsache zugrunde, dass es in der Akquise von Kandidaten und Kunden um die sinnvolle Aneinanderreihung verschiedener Berührungspunkte geht. Diese Punkte werden mit den Systemen TPS®, TPR® und TPE® bewusst und gezielt initiiert. Neueste Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft sind in die Entwicklung eingeflossen. Die Methoden funktionieren in allen Branchen und für alle Produkte und Dienstleistungen. Denn am Ende geht es darum, Menschen zu begeistern, zu gewinnen und zu binden.

Mehr als nur Impulse! Vorträge, die motivieren, inspirieren, aufrütteln und Mut machen.

Dr. Adrian Hurst

RECHT VERSTÄNDLICH:
Aktuelle & zukünftige Rechtsfragen für die Zeitarbeitspraxis

Zur Vita

Dr. Adrian Hurst ist promovierter Volljurist und seit 1998 als Rechtsanwalt zugelassen. Er verfügt über langjährige Branchenerfahrung in der Personaldienstleistung. 

Von 2003 bis 2008 war er Geschäftsführer des Ressorts Tarifwesen beim Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V. (dem heutigen BAP) und hat die Tarifverträge in der Zeitarbeit entscheidend mitgeprägt. Als Berater und Mitglied des Management-Teams der Adecco Group Germany konnte er sein spezielles Fachwissen in der Praxis eines internationalen Konzerns vertiefen. Seit 2010 hat er sich mit seiner juristischen Unternehmensberatung HURST § CONSULT auf das Recht der Personaldienstleistungen spezialisiert. ( www.hurst-consult.de)

Dr. Hurst ist Fachautor des Praxishandbuches „Tarifverträge in der Zeitarbeit“ und Mit-Autor des „Luchterhand-Kommentar zum AÜG“.

Markus Brandl

„Mein Kunde macht nicht, was ich will.“
Vertrieb und Verhandlung in Zeiten des Fachkräftemangels

Zur Vita

Markus Brandl ist Mitgründer und Inhaber der Truchseß & Brandl GmbH. Seit fast 20 Jahren ist er im Vertrieb tätig, davon 12 Jahre in Führungs- und Managementpositionen. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Beratung und Führungskräfteentwicklung.

Zuvor war Markus Brandl bei einem Personaldienstleister als Vertriebsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für den Süddeutschen Raum und der Führung von rund 140 internen Mitarbeitern.

Prof. John-Dylan Haynes

Was Manager über ihr Gehirn wissen müssen, um besser entscheiden zu können.

Zur Vita

John-Dylan Haynes (geb. 1971) studierte Psychologie an der Universität Bremen und hat dort über Hirnmechanismen des Bewusstseins promoviert. Nach Forschungsaufenthalten in Magdeburg, Plymouth und London wurde er 2005 Leiter einer Arbeitsgruppe am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. Seit 2006 ist John-Dylan Haynes Professor am Bernstein Center for Computational Neuroscience der Charité Berlin und seit 2009 Direktor des Berlin Center for Advanced Neuroimaging. In seiner Forschung geht es um die Frage, ob Gedanken aus der Hirnaktivität ausgelesen und vorhergesagt werden können. Dabei steht nicht nur die Weiterentwicklung von KI-Verfahren zum Auslesen von Bewusstseinsinhalten im Zentrum, sondern auch die Frage der technischen und ethischen Grenzen dieser Forschung. Weitere Forschungsinteressen sind Bewusstsein, Absichten und Willensfreiheit. Neben 100 Artikeln in Fachzeitschriften ist über die Forschung von Prof. Haynes wiederholt in internationalen Medien berichtet worden (darunter CNN, National Geographic, CBS, BBC, Guardian, NZZ, Spiegel und Die Zeit). Darüber hinaus hat er in zahlreichen Vorträgen und Seminaren internationale Führungskräfte darüber aufgeklärt, wie sie ihre geistige Leistungsfähigkeit durch Erkenntnisse der Hirnforschung verbessern können. Im Jahr 2021 erschien sein Buch „Fenster ins Gehirn“ beim Ullstein Verlag, in dem er zusammen mit Matthias Eckoldt Interessierten einen Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen der Hirnforschung gibt.


Werner Stolz

Aktuelle Themen und Neuigkeiten vom iGZ

Zur Vita

Der Rechtsanwalt Werner Stolz ist Hauptgeschäftsführer des Interessenverband  Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. (iGZ). Im März 2021 feierte er sein 20-jähriges Jubiläum beim iGZ. Leitmotiv seiner Verbandstätigkeit war und ist es, die Zeitarbeit als normale Wirtschaftsbranche in Deutschland zu etablieren. Er war unter anderem maßgeblich an der Gestaltung des ersten iGZ-DGB-Tarifwerks beteiligt und hat den Weg für die Einführung des Ausbildungsberufs Personaldienstleistungskaufmann/-kauffrau geebnet.

Andrea Grudda

Wie flexibel muss flexibles Arbeiten sein?

Zur Vita

Andrea Grudda ist Strategin, Coach, Autorin und Keynote Speakerin und kombiniert dabei Wissenschaft, Lifestyle Themen mit Praxisnähe aus der „modernen Welt“. Seit über 15 Jahren ist sie etabliert in unterschiedlichen Branchen. Dabei begleitet sie Unternehmen bei der Transformation in die neue Welt. Sie hat ein großes Talent und Instinkt zu erkennen „was kommt auf uns zu“ und versteht genau wie sich Menschen und Kunden entwicklen und verhalten. Andrea Grudda unterrichtet an der EMBA in Düsseldorf Trendmanagement, ist Dozentin an der DEHOGA. Sie veröffentlicht regelmäßig in Fachmagazinen und hat mehrere Bücher geschrieben.

Florian Swyter

Aktuelle Themen und Neuigkeiten vom BAP

Zur Vita

Florian Swyter ist seit dem 1. April 2020 Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP). Er hatte diese Position vom 1. bis 31. März 2020 bereits gemeinsam mit seinem Vorgänger Thomas Hetz ausgeübt, der seit 2005 in diesem und dem Vorgängerverband des BAP als Hauptgeschäftsführer tätig war. 

Der 50-jährige Florian Swyter, der am 12. Dezember 2019 vom BAP-Vorstand einstimmig berufen wurde, ist Jurist und war seit September 2016 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Hier war der gebürtige Darmstädter Sprecher für Wirtschaft, Arbeit, Verwaltungsreform und Tourismus der Fraktion der Freien Demokraten (FDP) und ordentliches Mitglied im Wirtschafts- und Hauptausschuss. Seit 2005 war Swyter außerdem Referent bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). In der Abteilung Soziale Sicherung befasste er sich mit Rentenpolitik, betrieblicher Altersvorsorge und Tarifrecht. Neben der Beratung von Mitgliedsverbänden und Unternehmen vertrat er auch branchenübergreifend die Interessen der Wirtschaft gegenüber der Politik.

Susanne Nickel

Change Leadership:
Stell dir vor, es heißt Veränderung und alle freuen sich.

Zur Vita

Susanne Nickel ist Expertin für Change Management und innovative Leadership. Ihren Erfahrungsschatz sammelte sie in ihrer langjährigen Tätigkeit als Managerin und Beraterin sowohl in nationalen als auch internationalen Unternehmen und Konzernen – zuletzt als Bereichsleitung Management Development bei Kienbaum und als Head of HR bei Haufe Akademie im Consulting. Sie ist Rechtsanwältin, Wirtschaftsmediatorin und Management-Beraterin. Viele Jahre war sie als Pressesprecherin und Rechtsexpertin im Fernsehen zu sehen und war bekannt dafür, komplexe Sachverhalte einfach zu erklären. Susanne Nickel lehrt als Dozentin Leadership an namhaften Hochschulen und hat Tanz an der renommierten Folkwang-Hochschule bei Pina Bausch studiert. Wie niemand anders verein sie vermeintlich Gegensätze wie Kreativität und Struktur – Emotio und Ratio. Beides wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Transformation. Begeisterung ist Zündstoff.

Herbert Kling

Recruiting:
Was es braucht, um den Motor am Laufen zu halten.

Zur Vita

Herbert Kling ist Experte für Mitarbeitermotivation, Employer Branding und Recruiting mit langjähriger Branchenerfahrung. Der Fokus der von ihm gegründeten Agentur brandscore.at liegt auf dem Thema Employee Engagement, da motivierte Mitarbeiter eines der effizientesten Werkzeuge ist, um Produktivität und den Unternehmenserfolgt zu verbessern. Nicht zuletzt geht es in Zeiten des Arbeitskräftemangels auch darum, Mitarbeiter stärker an das Unternehmen zu binden. Neben zahlreichen empirischen Studien zu HR-Themen hat brandscore.at ein eigenes Emotionsmessungstool entwickelt und bietet Lösungen an, die speziell auf die Bedürfnisse von Mittelstandsunternehmen abgestimmt sind.

Prof. Volker Nürnberg

Gesundes, hybrides Führen als Leadership-Aufgabe und Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagement

Zur Vita

Professor für Gesundheitsmanagement und Partner bei BDO. Dort forscht er zu Telemedizin, Gesundheit und E-Health, ärztlicher Zweitmeinung und der aktuellen (betrieblichen) Gesundheitspolitik. Er ist einer der gefragtesten Referenten und Autoren in Deutschland zu Gesundheitsthemen. Im Juli 2021 wurde er vom Personalmagazin (Haufe Verlag) zu einem der 40 führenden Vorbilder und Vordenker in der HR-Community gekürt.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket

Stornobedingungen

Tagungshotel & -zimmer

Heidelberg Marriott

Sponsoren & Partner

Preise

Gold

480

ab dem 2 Ticket

580

Einzelticket

  • Ticket vor Ort in Heidelberg
  • Inklusive Verpflegung
  • Inklusive aller Fachvorträge als Videoaufzeichnung im Nachgang an die Veranstaltung

Nehmen Sie sich einen Moment
Zeit für unsere Umfrage

Expertentag Zeitarbeit News

Betriebliche Wiedereingliederung von Post-Covid-19 Patienten & BGM während der Pandemie

Online-Veranstaltung mit dem Referenten vom Expertentag 2022 Herrn Prof. Dr. Volker Nürnberg am 7. Oktober 2021 von 10 Uhr bis 11.30 Uhr zum Thema „Betriebliche Wiedereingliederung von Post-Covid-19 Patienten & BGM während der Pandemie.

“ Arbeitgeber stehen seit 1,5 Jahren vor der großen Herausforderung ihre Mitarbeitenden bestmöglich zu unterstützen, damit diese gesund und arbeitsfähig bleiben. Hinzu kommt die große Aufgabe, Mitarbeitende, die an Corona erkrankt waren, wieder in das Erwerbsleben zu integrieren. „Das schaffen Arbeitgeber mit Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) und klugen Konzepten zur Wiedereingliederung von Post-Covid19 Patienten“, sagt Volker Nürnberg. Doch bleibt in einer Pandemie überhaupt noch Platz für BGM? Welche Maßnahmen und Trends haben sich aus der Corona-Krise entwickelt? Und wie sieht eine betriebliche Wiedereingliederung von Post-Covid-19 Patienten aus? Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen Prof. Dr. Volker Nürnberg und die BGM-Beraterin der DAK-Gesundheit Katja Ferber in diesem Online Seminar.

TEKATH Personalberatung GmbH & Co. KG

Ein neuer Sponsor konnte mit der TEKATH Personalberatung GmbH & Co. KG für den Expertentag Zeitarbeit 2022 gewonnen werden.